Blog-Archive

Best Song in den Charts

Es ist klar, dass ich als Sängerin, Songwriterin und Tonstudio Managerin die Songs etwas anders anhöre.
Als erstes höre ich auf die Stimme, dann auf das Arrangement und vor allem auf das gewisse Etwas, was dieser Song zu einem Hit machte. Ich höre mir meistens nur die Hits an, erfolgreiche Songs, die in den Charts hoch platziert sind. Ich höre auch einige Sachen, die ich mag aus allen Stilrichtungen, Gattungen und Epochen, aber weil ich selbst immer auf der Suche nach dem zukünftigen Hit bin, höre ich mir eben diese auch an.

Ich finde es gibt im Moment absolut unglaubliche Stimmen. Neue Namen, aber auch Sänger und Sängerinnen, die wie schon länger kennen. Ohne eine systematische Untersuchung durchzuführen, möchte ich einfach über die Stimmen sprechen, die mir besonders gefallen.

Eine der außergewöhnlichen Stimmen der letzen Zeit :  Mike Rosenberg alias „Passenger“ mit dem Song „Let Her Go“ aktuell auf Platz 10 in den deutschen i-tunes Charts, in den englischen allerdings immer noch auf dem Platz 3 .
Einer der erfolgreichsten deutschen Acts in Deutschland, der im Moment einen recht erfolgreichen Comeback feiert ist Sportfreunde Stiller. Mit dem Song „Applaus, Applaus“ auf dem Platz 3.

Sportfreunde Stiller (German Band)

Sportfreunde Stiller (German Band) (Photo credit: Wikipedia)

Ich muss zugeben, ich zähle nicht zu den Fans der Band.

Die Stimme von Peter Brugger ist nicht außergewöhnlich oder stark, aber wenn man sie hört, weiß man genau wer das ist. Und die Songs, die Songs waren gut und sind es immer noch.
Aber der beste Song in den Charts für mich im Moment ist „Radioactive“

by Imagine Dragons (Platz 2 in USA und Platz 5 in Deutschland). Der Text, der Sound und die Stimme, das alles ist frisch,

ungewöhnlich und irgendwie durchbrechend… Mal sehen, wie lange der Song in den Charts bleibt.

Und hier ist eine unglaubliche Cover Version von dem Song, ist sie besser als Original? Originell ist sie auf jeden Fall und ein You Tube Hit ebenfalls.

Advertisements

Lana Del Rey plays games on the video

COLOGNE, GERMANY - NOVEMBER 12: Lana Del Rey p...

Image by Getty Images via @daylife

Dieser Song und das Video bilden eine Einheit. Der Vintage-Stil des Videos, die erstarrte Inszenierung der Sängerin, die monotone Stimme… Das alles trägt dazu bei eine ganz besondere Stimmung zu erschaffen. Ich muss gestehen, der Song lies mich anfangs kalt. HIER weiter lesen

Erster Studiotag

Endlich! Mein erster Studiotag! Eigentlich war es für August geplant, wobei darauf  gewartet habe ich schon seit dem Januar.

Das Warten hat sich gelohnt. Das Produzententeam Siggi Zundl & Stefan Hartmann waren wie immer nicht weit von der Genialität entfernt. (Ich sage klar und deutlich: „GENIAL war das, GENIAL!“).

Alle meine FÜNF Ideen durfte ich verwicklichen und das bedeutet das innerhalb dieses Tages sind die Basics für FÜNF Songs gemacht worden.

Wenn an etwas gehackt hat,

dann war ich es. Obwohl ich schon so viele Künstler im Studio begleitet und gecoacht habe, obwohl ich bei den tollsten Sängern zugeschaut habe. Und obwohl ich im Studio schon einiges vollbrachte und sogar mit eigenen Sachen schon erfahren war.

Trotz allem war ich aufgeregt wie ein Kücken, der die  Schale seines Ei-Universums durchschlägt. Irgendwie fühlte ich mich auch so, als ob ich in einer Schale gelebt habe.

Vor etwa zwei Jahren begriff ich jedoch, dass das Leben kurz ist, also muss ich es auch so leben, wie ich es nicht mal erträumte.

Und seit einem Jahr versuche ich es ernsthaft. Mal sehen, was daraus wird.

Eindeutig ist eins: DAS macht mich GLÜCKLICH!

Bookmark and Share