Musik und Fussball

English: Soccer Deutsch: FussballMusik und Fussball haben viel gemeinsam. An diesem Freitag, 22.06.2012  werden sie sich vereinen: unsere Band „Voices For You“ spielt in der Cafe Art (Walldorf) ab 20.00 und um 20.45 geht das Viertelfinale-Spiel los. Es wird ein Public Viewing geben und für uns und für das Publikum ist es  eine einzigartige Gelegenheit die  beiden Leidenschaften  gleichzeitig auszuleben.

Ich muss gestehen, zu WM und EM-Zeiten werde ich zu einem Fussball-Junky. Ja, ich bekenne mich. ich liebe Fussball und vor allem die Deutsche Nationalmannschaft. Witzig, aber auf Fussball hat mich meine Mama gebracht. Sie war schon immer cool. Als Kind habe ich mit ihr genussvoll Puppen gespielt, als Teeny zusammen Bücher gelesen. Später hat  sie sich in der Folge in Robby Williams, Justin Timberlake und Maroon 5 verliebt und meine Bücher gelesen und die neuesten Filme geschaut.

Und vor ein Paar Jahren hat sie wieder geschafft mich zu überraschen: mit ihrer Leidenschaft zum Fussball. Zuerst kicherte ich, aber ein mal angefangen, könnte ich nicht aufhören: ich wurde ein waschechte Fussball Fan.

Und dafür bin ich meine Mama jetzt sehr dankbar. Viva la musica, viva der Fussball!

Advertisements

Über Inna Ligum

Singer, Blogger & Writer

Veröffentlicht am 18. Juni 2012 in Bloggen, Sängerin, Schreiben, Singen, Voices For You und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Das klingt großartig, meine liebe Inna! 🙂

    Ich wünsche Euch eine fantastische Veranstaltung und wäre nur allzu gerne selbst mit dabei!

  2. Ja, liebe Kristina, das wäre bestimmt etwas für Dich… Aber irgendwann schaffen wir es… 🙂

  3. „Will man die Leute zu ihrem Glück zwingen“ Ja, genau, richtig so, viele brauchen genau das. Ich erinnere mich an eine ähnliche Diskussion anlässlich der Einführung der Gurtenpflicht. Und wenn man sich dann vor Augen führt, dass Dein, mein, unser aller sauer verdientes Geld für Dinge wie Therapien und Rehabilitationen, plus Organisation und Infrastruktur derselben, ausgegeben werden muss, die aber mit Leichtigkeit und zu einem guten Teil vermieden werden hätten können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: