Warum fühlt sich alles nur so an…

Rotwein

Rotwein (Photo credit: martinkrolikowski)

Eigentlich geht´s mir blendend. Sogar das Wetter gefällt mir. Ich mag es manchmal wenn es regnet.

Also Wetter ist das nicht.

Ich habe bald wieder viele Konzerte und beide Projekte finde ich einfach toll. Die Musiker sind genial und die Musik ist  Klasse.

Aber manchmal ist es einfach alles nix, oder man (frau) kriegt bald ihre Tagen. Na ja, das kann auch sein. Auf jeden Fall helfen heute weder Rotwein, noch Zigarette und der Lieblingsfilm hat auch versagt…

Aber vielleicht muss es so sein? Vielleicht müssen die Menschen sich manchmal miserabel fühlen? Der Tag geht zu Ende und ich freue mich auf den nächsten. Ich glaube über den miserablen Tag kann man einen richtig guten Song schreiben…

Das werde ich vielleicht auch tun…

Advertisements

Über Inna Ligum

Singer, Blogger & Writer

Veröffentlicht am 30. März 2012 in Bloggen, Mein Album und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Liebe Inna,

    ich kenne solche Tage nur allzu gut ,,,

    Allerdings hast Du vollkommen recht: Auch negative (oder was-auch-immer-für-seltsame) Emotionen können (sollten) wunderbar genutzt und eingebunden werden. Und plötzlich bekommen sie einen Sinn.

    Sei fest umarmt
    Kristina

  2. Huch … woher kommen denn die vielen Kommas her …? 😀 Da bin ich wohl versehentlich auf das falsche Satzzeichen geraten, ohne es zu merken.

  3. Die viele Kommas sind doch schöoon. Emotionen…. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: