So viel zu tun, dass ich faul werde

Musik (Music) Express

Musik (Music) Express (Photo credit: Steve Snodgrass)

Es gibt wahnsinnig viel zu tun.

Erstens: das Projekt „Voices For You“ vorzubereiten: das Plakat auswählen, das Repertoire endgültig festlegen und  alle schöne neue Songs üben, üben, üben. Ich mag die Menschen in der Band, ich mag die Musik und ich mag die Stimmung. Ich glaube, wir lachen bei den Proben mindestens die Hälfte der Zeit.

Zweitens: viiiiel schreiben. Schreiben auf Deutsch, schreiben auf Russisch. Schreiben für mich, schreiben für unseres Sound Factory Tonstudio und das Ocean One Records Label, endlich mal anfangen meine „literarische Ideen“ zu verwirklichen und so weiter…

Aber das allerwichtigste bin ich auf der Suche nach mir. Mein Album entwickelt sich langsam, aber sicher in eine sehr schöne Richtung und ich freue mich darauf und habe gleichzeitig ganz schön Angst…

Bei all dem werde ich manchmal nur ganz faul. Na ja, das ist diese nervöse Faulenz von zu viel zu tun und zu viel Stress…

Aber ich weiß was dagegen hilft: TANZEN! Und das will ich mir jetzt wieder regelmässig gönnen…

Advertisements

Über Inna Ligum

Singer, Blogger & Writer

Veröffentlicht am 18. Februar 2012 in Bloggen, dance!, Life & Music, Mein Album und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Sich selbst zu besiegen ist der schönste Sieg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: