DSDS – Karaoke Show für Fortgeschrittene

Deutschland sucht den Superstar

Noch eine DSDS-Stafel ist zu Ende. Eine Radiomoderatorin sagte dazu: „Jetzt muss man sich doch überlegen, was man am Samstag Abend machen kann“.

Jeder kennt die Show, ob jeder es auch versteht?

Ich werde nicht behaupten, dass ich es tue.

Aber ich rege mich immer wieder auf. Und immer öfter.

Übrigens, fand ich die Finale-Show ziemlich gelungen.

DSDS ist eine Musik-Show, aber es gibt immer weniger Musiker darin. Überraschend habe ich festgestellt, dass es keine Live-Band mehr gibt. Es werden die Playbacks abgedrückt. Und zwar nicht die besten und nicht mal die teureren Playbacks. Ich, als Vocal Coach, arbeite ziemlich viel mit Playbacks. Außerdem haben wir jetzt ein eigenes Karaoke Konzept entwickelt und ich habe dazu sogar ein Website gebaut: www.karaoke-starwelt.de auf den ich ziemlich stolz bin.

Ich habe überhaupt nichts gegen Karaoke. Ich finde Karaoke ist ein guter Einstieg in das Musikmachen. Aber was hat die Karaoke mit den Musikern, die ihre Karriere als performende Live-Künstler gestalten sollen gemeinsam?

Wie kann man sich überhaupt als Künstler mit Karaoke entwickeln? Ich glaube, es ist nicht einfach…

Es ist überhaupt nicht einfach für die Kandidaten gewesen: abgesehen von dem üblichen TV-Zirkus müssten sie richtige „Masken“ anziehen: „Die Zicke“, „Der Trottel“, „Der Frauenheld“ etc. Dazu die entsprechenden Kostüme. Ach.. diese Kostüme..! Ich kann mir schwer eine 18-jährige vorstellen, die solche Klamotten freiwillig anzieht.

Ich verstehe die RTL-Logik. Man braucht Dramaturgie, man braucht die menschlichen Typen – das erzeugt die Emotionen und es bringt Quoten. Ich verstehe und respektiere es.

Schade nur, dass man zunehmend das Gefühl bei DSDS bekäme, dass man nicht in einer Pop-Sendung, sondern eher einer ZDF Fernsehergarten oder Florian Selbereisen Veranstaltung (es sind alles Super-Profies, aber es ist auch völlig andere Stilistik und TV-Ästhetik!) beisitzt.

Ich verstehe auch, dass es keine besondere Interesse existiert aus einem DSDS-Kandidaten einen richtigen Star zu entwickeln, weil die nebensächlich im Vergleich zu Quoten sind, aber es ist doch schade.

Mittlerweile ist DSDS sowohl auch die andere Talent-Shows sind der beste Weg ins Nirgendwo. Und ich finde es schade, weil viele der Kandidaten bringen hervorragende Leistungen.

Warum verachtet die Musikindustrie DSDS? Will man nichts verdienen? Oder haben Talent-Show Kandidaten schon so ein schlechten Ruf?

Wir werden sehen…

Aber eine Nummer Eins ist dem Pietro Lombardi kann abgesichert sein… Oder es läuft doch etwas schief und Adele haut wider alle um…

Advertisements

Über Inna Ligum

Singer, Blogger & Writer

Veröffentlicht am 8. Mai 2011 in charts, DSDS, Life & Music, Musik, pop-akademie, Singen, songs und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: