Täglich bloggen

Bundesarchiv Bild 101I-250-0939-14A, Beaune-la...
Image via Wikipedia

 

Täglich bloggen würde ich gerne. Eigentlich ist mein Schreibdrang ja richtig groß.

Auf Deutsch bremse ich immer wieder aus, weil ich weiß, dass die Fehler immer wieder sich einschleichen.

Und das ist so ärgerlich, da ich im russischen einen schönen und vor allem sicheren Stil habe.

Aber es bleibt nur „nichts wie durch“. Das einzige, was gegen unsicheren Sprache hilft ist eben viel zu schreiben.

Mal sehen, ob ich es schaffe.

Und auf dem Tisch liegen zwei Interview, die ich beantworten muss. Wow, bin ich aber stolz darauf…

Das muss man aber auch schreiben…. Mist…

Advertisements

Über Inna Ligum

Singer, Blogger & Writer

Veröffentlicht am 6. Januar 2011, in Life & Music, Schreiben. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Liebe Inna,

    Dein Deutsch ist ausgezeichnet! Darüber hinaus besitzt es einen ganz besonderen Charme.

    Bitte mach Dich frei von diesen (völlig unangebrachten!) Hemmungen.

    Ganz herzliche Grüße
    Kristina

    • Liebe Kristina,

      vielen Dank für deinen netten Kommentar. Von einer Schrifstellerin die aufmunternde Worte zu bekommen…
      hat mich wirklich beflügelt.
      Und überhaupt, es zu wissen, dass du meinen Blog liest, bedeutet mir viel.
      Ich, meinerseits, kann dein Roman nicht abwarten..

      Ganz liebe Grüße zurück

  2. Da muss ich Kristina zustimmen. Dein Stil ist besonders, dadurch klingst Du auch nicht so gewöhnlich deutsch. Das hat Charme. Die Fehler sind zwar ärgerlich für Dich, doch gibt es so viele Muttersprachler, die viel weniger drauf haben! Wer nur auf die Fehler achtet (wie zuletzt bei FB), dem fehlt da etwas Gefühl (ich drücks’s mal positiv aus), und vor allem der Mut eine Meinung zu vertreten.
    Ich kenn da so nen doofen Spruch: „Wer nix macht, macht nix falsch.“
    Viel Spaß beim Schreiben
    Sister S

    • Meine liebe Sister Su,

      vielen Dank für deine nette Worte. Du bist nicht nur Schwester im Geiste, du bist auch meine intellektuelle Muse!
      Danke für alles!

      Und der FB-Spruch kamm von einem, der neidisch ist. Neidisch, dass ich für dich schriebe und nicht für ihn.:-)
      Und für dich schreibe ich sowieso am allerliebsten! ))))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: