The long and winding road

Epic Life
Image by en.shahdi via Flick

Vor kurzem habe ich mit meinem Produzent Siggi Zundl über die Musik Mal wieder gesprochen: warum macht man die Musik? Es ist kein Zucker-Schlecken-Leben: ständig auf der Achse, ohne Garantie auf Erfolg.

Wenn man doch die Musik um reich und berühmt machen konnte, wäre vieles leicht. Biste nicht reich und berühmt – machste keine Musik. So funktioniert es aber nicht. Und letztendlich kommen auch zum Ziel (das Leben mit und von der Musik)  die Leute, die vor allem eins gemeinsam haben: die fanatische, sinnlose und oft auch selbstzerstörerische Liebe zu der verdammten Musik.

Advertisements

Über Inna Ligum

Singer, Blogger & Writer

Veröffentlicht am 20. März 2010, in Life & Music. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. I just like the approach you took with this subject. It is not often that you just find a subject so concise and enlightening.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: